Freiwilligenarbeit in Südamerika: NICE-Projekte, die zu dir passen!

Du hast ein großes Herz, bist kontaktfreudig und hast viel Freude daran, dich sozial zu engagieren? Gleichzeitig möchtest du mal so richtig weit weg und eine neue Sprache direkt im Ausland lernen? Dann ist unsere Freiwilligenarbeit in Südamerika wie für dich gemacht!
Als Volunteer in Argentinien hilfst du den NGOs bei der Umsetzung langfristiger und nachhaltig angelegter Projekte. Dabei kannst du viel lernen – über das Land, seine Kultur, seine Situation – und natürlich über dich selbst.
Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Organisation von Freiwilligenprojekten in Argentinien kannst du gleich aus 12 Themenbereichen auswählen, was dich am meisten interessiert.
Und falls du noch kein Spanisch sprichst – kein Problem! Wir bereiten dich mit unseren Spanischkursen auf deine Freiwilligenarbeit in Südamerika vor.

Volunteer im Ausland - Erfahrungsbericht von David

12 Bereiche für deine Freiwilligenarbeit
in Südamerika

Mit unserem Volunteering-Programm kannst du einfach einen oder mehrere Wunschbereiche auswählen. Wir kontaktieren sodann unsere argentinischen Partner-NGOs mit deinem Lebenslauf und deinen Wünschen zum Zeitraum. Alle positiven Antworten lassen wir dir als individuelle Projekte zukommen – und du suchst dir die Freiwilligenarbeit aus, mit der du dich am liebsten in Lateinamerika engagieren möchtest.

Freiwilligenarbeit Quick Facts

Spezielle Wünsche zu deiner Freiwilligenarbeit in Südamerika?

Freiwilligenarbeit in Südamerika: ReittherapieWenn du ganz spezifisch arbeiten möchtest, zum Beispiel in einem Projekt zur Förderung autistischer Kinder, Reittherapie oder Umweltschutzrecht, kannst du alternativ Personal Fit beauftragen. Dieses Programm wurde für spezifische Auslandspraktika entwickelt. Es kann aber auch für die Vermittlung von Freiwilligendiensten in einem ganz genau eingegrenzten Bereich angewendet werden.

Mehr zum Personal Fit Programm.

Freiwilligenarbeit in Südamerika: TierheimZusätzlich zu einer individuellen Vermittlung hast du die Möglichkeit, selbst nach einem passenden Projekt zu suchen, in dem du ehrenamtlich arbeiten möchtest: In unserer Stellenbörse findest du Freiwilligendienste und Praktika in Südamerika in allen möglichen Bereichen – von der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen über Umweltschutz bis hin zu Obdachlosen und Tierschutz.
Du brauchst noch Inspiration? Dann besuch die Erfahrungsberichte ehemaliger Volunteers.

Neugierig? Dann schau dir jetzt alle Projekte an!

Zielland Argentinien: Du willst alles? Argentinien hat alles!

Lateinamerika hat viel Gesichter: Vom tropischen Zentralamerika wie Costa Rica und Guatemala über Mexiko, Ecuador, Bolivien und Peru bis hinunter zum klassischen Südamerika in Uruguay, Chile und Argentinien.
Dabei gilt Argentinien als das europäischste Land des Kontinents. Gerade in Buenos Aires wird geschätzt, dass 90% der Bevölkerung italienischer Abstammung ist. Auch viele andere Länder Europas sind in Argentinien stark vertreten. Beispielsweise in Patagonien findet man viele Menschen, deren Vorfahren aus Deutschland, der Schweiz oder England ausgewandert sind.
Dies macht Argentinien zu einem spannenden Mix aus Lateinamerika und Europa. In Argentinien sind daher all jene Freiwilligen perfekt aufgehoben, die richtig weit weg wollen und dennoch eine Verbindung zu Europa halten möchten.

Was dich für eine Freiwilligenarbeit in Südamerika qualifiziert:

Klar, du kannst auch daheim einen Freiwilligendienst machen. Aber du möchtest die Welt entdecken und bist neugierig auf das Leben in Lateinamerika.

Für ein Volunteering brauchst du (ähnlich wie bei bei einem Praktikum unseres Programms Gap Year Projekte) keine fachlichen Vorkenntnisse mitbringen. Es genügt, dass du offen bist und lernen möchtest, wie in Südamerika mit viel Enthusiasmus und wenigen Mitteln große Hilfe geleistet wird!

Du möchtest nicht nur reisen, sondern richtig im Ausland arbeiten. Ein Auslandspraktikum kommt für dich nicht in Frage, weil du lieber als Volunteer die Menschen vor Ort unterstützen möchtest.

Um Work & Travel in Australien zu machen oder Kinder in Indien zu unterrichten reicht natürlich Englisch. In Südamerika braucht man hingegen auf jeden Fall Spanisch, um sich mit den Einheimischen utnerhalten zu können. Dies gilt für alle Länder gleichermaßen: Von Mexiko über Peru, Chile, Ecuador, Guatemala bis hin zu Chile, Uruguay und Argentinien.
Wenn du keine oder nur wenige Vorkenntnisse in Spanisch mitbringst, kannst du einfach vor Ort an einem 4-wöchigen Spanischkurs in der Sprachschule von NICE teilnehmen.
Mehr zu unseren Spanischkursen

Mit NICE kannst du dich schon ab 17 Jahren sowohl sozial im Ausland engagieren als auch beruflich mit einem Praktikum orientieren. Wenn du Student bist, kannst du mit einer Freiwilligenarbeit eine inspirierende Auszeit erleben. Und auch Berufstätige jeden Alters haben mit NICE die Möglichkeit, ein sogenanntes Sabbatical in Südamerika machen. Dieses Programm steht somit allen Generationen offen – und lässt sich bequem mit einer Reise durch Lateinamerika kombinieren.

Freiwilligenarbeit in Südamerika: Warum NICE
Starte dein Abenteuer im Südamerika: Komm nach Argentinien und pack mit an!
Freiwilligenarbeit in Südamerika: Registrieren
Weitere Angebote: Praktika, Spanischkurse und mehr!