Unser Bewerbungsablauf für Praktika
und Freiwilligenarbeit in Argentinien

Von der Anfrage bis zum „Herzlich Willkommen in Argentinien!“
Hier findest du alles, was du zum Bewerbungsablauf wissen möchtest.
Schritt für Schritt begleiten wir dich – natürlich immer auf Deutsch und immer individuell!
Einverstanden? Dann mach jetzt den ersten Schritt!

Anfrage

Du teilst uns per Mail oder über die unverbindliche Registrierung mit, was für ein Praktikum oder welche Art Freiwilligenarbeit du gern in Argentinien machen möchtest -und wirst dabei auch gleich deine ersten Fragen los.

Wir beraten dich ausführlich und persönlich: Per Mail, Telefon oder Skype – wie es dir am Besten passt. So bist du ideal vorbereitet, alle Entscheidungen zu treffen und die Bewerbungsunterlagen auszufüllen.

Bewerben

Du trägst deine Wünsche im Bewerbungsbogen ein und mailst ihn uns zusammen mit dem ausgefüllten Lebenslauf-Formular und einem Foto von dir.
Je nachdem, wie schnell du ein Volunteering oder Praktikumsangebot erhalten möchtest, überweist du die Standard-Startgebühr oder die Express-Startgebühr.
Du erhältst nun unsere Reisevorbereitungsmappe mit allerlei Wissenswertem zu Argentinien und dein persönlicher Ansprechpartner bei NICE steht dir für alle Fragen gern zur Verfügung.

Um dich für ein Praktikum oder eine Freiwilligenarbeit in Argentinien zu bewerben, fülle bitte den Bewerbungsbogen NICE und das Formular zum Lebenslauf aus und sende beides zusammen mit einem Foto von dir per E-Mail an info@nice-network.org.
Wenn du bereits über Spanischkenntnisse verfügst, kannst du uns zudem diesen Spanischtest  zur Einstufung deiner Kenntnisse und gegebenenfalls einer Kursempfehlung beifügen.
Das Lebenslauf-Formular ist recht ausführlich, weil alle Aspekte angesprochen werden. Selbstverständlich brauchst du nur die Bereiche ausfüllen, die für dich relevant sind.

Im Lebenslauf-Formular wirst du nach deiner Motivation gefragt: In diesem Text kannst du dich den Einrichtungen etwas persönlicher vorstellen. Bitte gehe hier auf zwei Aspekte ein: Weshalb möchtest du ein Auslandspraktikum/ Volunteering in diesem Bereich machen und warum möchtest du dafür nach Südamerika bzw. Argentinien?

Foto: Es muss kein professionelles Bewerbungsfoto sein. Da aber die Einrichtungen in Argentinien keine Möglichkeit haben, dich vorab persönlich kennen zu lernen, ist das Foto für den ersten Eindruck sehr wichtig und sollte daher schön und in guter Qualität sein.

Spanischtest: Dieser Test gibt dir Aufschluss über dein Spanischniveau. Er ist so aufgebaut, dass er leicht beginnt und von Aufgabe zu Aufgabe immer schwieriger wird. Du brauchst ihn also nur bis dort ausfüllen, wie dir die Aufgaben gelingen. Falls du keine Vorkenntnisse hast, brauchst du ihn natürlich nicht mitsenden.

Vermittlung

Nun übersetzen wir deinen Lebenslauf und beginnen mit der Organisation deines Auslandspraktikums oder Volunteerings in Südamerika! Dabei beziehen wir alle Informationen mit ein, die du uns im Bewerbungsbogen gegeben hast, z.B. auch die Auflagen deiner Uni für Pflichtpraktika. Bei recht spezifischen Anfragen kontaktieren wir sogar zahlreiche neue Einrichtungen. Auf diese Weise können wir Angebote für Praktika oder Volunteerings erstellen, die genau zu dir und deinen Interessen passen.

Je nach Programmart und nach der Art der Startgebühr (Express oder Standard) dauert diese Phase zwischen 2 Wochen und 8 Wochen.

Startgebühr (Standard)
Erstes Angebot innerhalb von…
Personal Fit: 8 Wochen, Category Fit: 6 Wochen, Gap Year 6 Wochen
Volunteering Programm: 7 Wochen
Stellenbörse: 4 Wochen
Stellenbörse Last Minute: 2 Wochen

Startgebühr (Express)
Erstes Angebot innerhalb von…
Personal Fit: 4 Wochen, Category Fit: 3 Wochen, Gap Year: 3 Wochen
Volunteering Programm: 3 Wochen

Neugierig auf unsere Reisevorbereitungsmappe? Wir haben dir hier schon erste Infos zu Flügen, Visa, Literatur und anderen wichtigen Themen zusammengestellt. Klick hier

Angebote

Sobald wir eine positive Antwort erhalten, erstellen wir ein individuelles Angebot für dein Praktikum oder Volunteering in Argentinien. Dieses Angebot führt alle wichtigen Informationen zu deinem Projekt auf, z.B. Name und Adresse der Einrichtung, eine Beschreibung ihrer Tätigkeiten, dein Ansprechpartner, deine Aufgaben, die Arbeitszeit und der Gesamtzeitraum.

So kannst du in aller Ruhe entscheiden, welches Praktikum oder welche Freiwilligenarbeit du gerne in Argentinien machen möchtest.

Im Fall eines Pflichtpraktikums hast du zudem die Möglichkeit, die Praktikumsbeschreibung an deiner Hochschule zur Anerkennung vorlegen.

Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir für so gut wie jeden Bewerber ein passendes Praktikum oder Freiwilligenarbeit in Argentinien vermitteln. Nur in ganz seltenen Fällen kann es vorkommen, dass für sehr komplizierte oder spezielle Praktikumswünsche (Personal Fit) kein passendes Angebot unterbreitet werden kann. Hier tritt dann die NICE-Garantie in Kraft.
NICE-Garantie: Sollten wir kein geeignetes Praktikum anbieten können, wird die Startgebühr zurück überwiesen. Auf diese Weise gehst du mit einer Bewerbung für ein Auslandspraktikum kein finanzielles Risiko bei uns ein.
Viele Teilnehmer machen mit NICE ein Pflichtpraktikum oder Praxissemester im Ausland. Worauf in diesem Fall speziell geachtet werden sollte, erklären wir dir hier.

Annahme

Wenn dir ein Angebot zusagt, unterschreibst du jetzt die Annahme dieser Praktikumsstelle bzw. dieses Sozialen Projektes. Bei Bedarf buchst du auch einen Sprachkurs, eine Unterkunft und/oder Flughafenabholung dazu.

Selbstverständlich unterstützen wir dich nun bei der Flugsuche, der Beantragung von Fördermitteln und allen Fragen zum Aufenthalt und der Reisevorbereitung.

Die Organisationskosten für das Praktikum oder die Freiwilligenarbeit in Südamerika werden nur erhoben, wenn du eine angebotene Stelle antreten möchtest.

Solltest du, aus welchen Gründen auch immer, keines der Angebote annehmen, werden auch keine Organisationskosten erhoben.

Ankunft

Wir freuen uns auf deine Ankunft und bereiten mit dir alles vor: Rund zwei Wochen vor Anreise erhältst du dein „Welcoming Leaflet“ mit allen wichtigen Infos wie z.B. den Stundenplan zum Sprachkurs, die Adresse deiner Unterkunft, Daten zum ersten Tag im Praktikum bzw. Volunteering und unsere Kontaktdaten vor Ort.

Wenn du eine Abholung beauftragt hast, erwarten wir dich am Flughafen, bringen dich zu deiner Unterkunft und helfen dir beim ersten Gespräch mit deinem Gastgeber sowie bei einer ersten Orientierung in deiner neuen Umgebung.

Und nicht nur das: Während deines ganzen Aufenthaltes sind wir stets mit Rat und Tat für dich da! So wirst du schnell Kontakt zu anderen Teilnehmern finden, an aufregenden Freizeitaktivitäten teilnehmen und dich stets in guten Händen fühlen!

Vom ersten Kontakt an bis zu deiner Abreise aus Argentinien sind wir für dich da. Hier erfährst du mehr zu unserer Betreuung vor Ort.

Du suchst ein Auslandspraktikum oder eine Freiwilligenarbeit in Südamerika?

Perfekt! Dann kontaktiere uns unverbindlich – wir beraten dich gern!