Von der Metropole Buenos Aires nach Colonia in Uruguay

Uruguay: Hafen von Colonia

Nach unseren Tagen in der Metropole Buenos Aires geht es am Samstag Morgen für Lu, Arthur und mich schließlich mit der Fähre weiter nach Uruguay in das malerische Städtchen Colonia

Nach einer Stunde Fahrt mit Colonia Express, die sogar unsere seekranke Lu gut überstanden hat, kommen wir bereits in Colonia an. Colonia ist eine kleine historische Stadt direkt am Meer und ein beliebtes Ausflugsziel unter Argentiniern und Uruguayern. Der Kontrast zu Buenos Aires ist gigantisch. Die ganze Stadt ist ruhig und gelassen und wir trauen unseren Augen kaum, als die paar Autos, die auf den Straßen unterwegs sind, freiwillig anhalten, um uns über die Kreuzung zu lassen.

Nach dem Mittagessen schlendern wir ein bisschen durch die vielen Gassen der Kleinstadt, die mich irgendwie an das Flair Italiens erinnern. Danach legen wir noch einen Stopp am Hafen ein und bewundern schließlich vom Leuchtturm aus den schönsten Sonnenuntergang, den ich bisher gesehen habe. Den Abend lassen wir, wie sich das in Uruguay gehört , in einer Bar mit Sangria und Cerveza ausklingen.

                            Uruguay: Gassen von Colonia                 Uruguay: Sonnenuntergang

Bevor es am nächsten Abend zurück nach Córdoba geht, beenden wir unser ereignisreiches Wochenende mit einem entspannten Tag am Strand von Colonia. Was will man Meer?

2019-01-14T13:04:08+00:00Januar 14th, 2019|Neuigkeiten|